top of page
_edited_edited.jpg

Hilfe und Beratung
an der Inselschule

Beratung von Schülerinnen und Schülern sowie Eltern und Angehörigen ist Aufgabe aller Lehrkräfte und Mitarbeitenden unserer Schule.
 

Beratungslehrerin

konowalczyk_edited.jpg

Vertrauenslehrer

Vertrauenslehrkraft Herr Wenning

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit Arne Zaefferer

MIT-Team

Mobbing Interventions-Team
Logo Beratungsflyer.png

Die Beratungslehrerin ist Ansprechpartnerin für Schüler*innen, Eltern, Lehrkräfte und Schulleitung. Sie berät bei individuellen Lern- und Leistungsproblemen, wie beispielsweise Aufmerksamkeitsdefiziten, Dyskalkulie, Lese-Rechtschreib-Schwächen, ebenso bei Verhal-tensauffälligkeiten und sozialen Problemen und Konflikten.
Die Beratungslehrkraft ergänzt und intensiviert die Beratungstätigkeit unserer Schule und stellt ein wichtiges Bindeglied zwischen den einzelnen Beratungsangeboten dar.

Die derzeitige Vertrauenslehrkraft ist Frau Sabine Konowalczyk.

Der SV-Vertrauenslehrer wird von den Schüler*innen gewählt und genießt dadurch ein besonderes Vertrauen. Der Vertrauenslehrer kann bei schulischen und persönlichen Problemen von ihnen angesprochen werden. Insbesondere wenn Schüler*innen Probleme mit Lehrkräften oder untereinander haben.
Der Vertrauenslehrer ist erster Ansprechpartner für die Schülervertretung (SV). Er begleitet die Wahlen der SV und erstellt mit ihnen die Jahresplanung. Er berät die SV bei ihren Aufgaben und unterstützt sie bei ihren Sitzungen sowie bei der Planung und Durchführung verschiedener Projekte und schulischer Veranstaltungen.
Herr Philipp Wenning ist derzeitig Vertrauenslehrkraft.

Die Schulsozialarbeit bietet Beratung und pädagogische Begleitung bei individuellen Problemlagen für Schü-ler*innen und deren Eltern bzw. Fa-milien.
Sie pflegt einen beständigen Austausch mit außer-schulischen Einrichtungen. Zudem werden Hilfs– und Beratungsangebote von privaten Trägern der Ju-gendhilfe, Sozialamt und Jugendamt sowie thera-peutische Angebote vermittelt .
Schulsozialarbeit wirkt bei der präventiven Abwehr von Gewalthandlungen und der Bewältigung von Konflikten (u. a. durch Sozialtrainings oder durch Förderung der Medienkompetenz) mit.

Ausführliche Informationen zur Schulsozialarbeit an unserer Schule finden Sie hier.

MIT – Mobbing- Interventions-Team

Das Mobbing-Interventions-Team hat als vorrangiges Ziel, eine Anti-Mobbing-Kultur an der Schule zu schaffen.

Es führt bei Bedarf MIT-Trainings durch und plant den jährlichen MIT-Aktions-Tag.

Das Team/ein Teammitglied kann bei akuten Vorfällen und/oder Verdacht von Schülern, Schülerinnen oder Lehrkräften direkt angesprochen werden.

Das MIT bindet die Schülersprecher*innen für Gemeinschaftsaktionen in ihre Arbeit ein.

Alle Beratungen sind immer freiwillig und vertraulich.

Erste Ansprechpartner und Lotsen sind die Mentoren.

Wir beraten bei individuellen Lern- und Leistungsproblemen, bei Verhaltensauffälligkeiten sowie sozialen und persönlichen Problemen und Konflikten.

 

Die Inselschule hat dazu ein umfassendes Beratungssystem entwickelt, das sich aus folgenden Akteuren zusammensetzt:

  • eine Beratungslehrerin

  • ein SV-Vertrauenslehrer

  • ein Schulsozialarbeiterein SV-Vertrauenslehrer

  • das Mobbinginterventionsteam (MIT)

bottom of page